Beiträge über ‘Schönheit’

Der Wunschbusen

Als Frau macht frau so einiges mit: Kaum naht das Ende des ersten Lebensjahrzehnts, beginnt einem die Brust zu wachsen. Ich erinnere mich noch gut daran, was das für ein merkwürdiges Gefühl war. Und zwar sowohl rein körperlich erlebt, als auch mit dem Kopf. Das Ganze geschieht ja nicht über Nacht. Nein, gefühltermaßen nahezu ewig dauert es, bis endlich so viel Brust da ist, dass man sie in einen Brusthalter, kurz: BH, packen kann.

BrustvergrößerungSo wächst die weibliche Brust

Wissenschaftler unterscheiden folgende fünf verschiedene Stadien der Entwicklung der weiblichen Brust (Quelle: Wikipedia):

  • 1. Die Brüste sind noch flach, die Brustwarze ist nur eine sehr kleine Erhebung.
  • 2. Die eigentliche Pubertät beginnt, die Milchdrüsen und das Fettgewebe beginnen die Brust zu bilden.
  • 3. Die Brustwarze wird dunkel.
  • 4. Die Umrandung der Brustwarze, der so genannte Warzenhof, bildet eine eigene Erhebung.
  • 5. Die Umrandung schwillt wieder ab, bei manchen Frauen bleibt sie aber bestehen.

In den Stadien 1 bis 4 nehme die Brust demnach an Größe zu, genauer: das Fettgewebe vergrößere sich. Die Brustentwicklung beginne im Mittel mit 11 Jahren und sei mit rund 15 abgeschlossen, der Vorgang könne aber auch bis ins 19. Lebensjahr andauern, heißt’s bei Wikipedia weiter. Ich erinnere mich, dass es auch äußerst merkwürdig war, dass nicht beide Brüste geichzeitig im gleichen Maß wuchsen – und ich, wie ein Großteil der Frauen dieser Welt am Ende zwei leicht verschieden große Exemplare mein Eigen nennen durfte.

Das Wachstum der weiblichen Brust – ein offensichtlicher Fall

Und die Brust wächst auch nicht unbemerkt von der Öffentlichkeit. Im Gegenteil: Eltern, Geschwister, Schulkameraden und Lehrer, Freunde und Teamkollegen im Sportverein – aber auch jeder Unbekannte auf der Straße – bekommen mit, was da vor sich geht, solange das heranwachsende Mädchen seinen sich verändernden Oberkörper nicht in seinen Klamotten versteckt.

Ich wünsche mir eine schöne(re) Brust!

Während der Jahre, in denen die Brust sich entwickelt, hofft sicher jedes Mädchen, dass diese sich zu einer schönen Brust entwickelt. Wobei schwer zu sagen ist, was Schönheit in diesem Zusammenhang bedeutet.

Die Heranwachsende beobachtet während der eigenen Entwicklung nicht nur das eigene Brustwachstum. Oh, nein! Da wird die eigene Brust natürlich auch verglichen mit der, die den anderen Mädchen wächst. Und verglichen mit den als Schönheitsideal geltenden Brüsten von prominenten Stars und Sternchen.

Abweichungen des eigenen Körpers von den vermeintlichen Idealen rufen in so manchem Mädchen den Wunsch nach einer Veränderung der eigenen Brust hervor. Laut Statistiken nimmt nicht nur die Zahl der Brustvergrößerungen an sich zu, sondern auch die Zahl der unter 18-Jährigen, die sich die Brust operativ verändern lassen, zum Beispiel mit einer Brustvergrößerung bei Dr. Ferbert in Mainz.

Als Mutter zweier Mädchen wünsche ich meinen beiden eine ordentliche Portion Geduld und ein gehöriges Maß an Gelassenheit für die Zeit des Brustwachstums. Und ich arbeite daran, dass sie genug Selbstbewusstsein entwickeln, die Brust so zu lieben, wie sie ihnen wächst und sie als naturgegebene Schönheit akzeptieren.

Nutzt den Tag!

Foto: Doreen Brumme

Gepostet am 24.02.2014, 18:09
Tags: , , , | Kategorie: Doreens Beauty-Spiegel
1 Kommentar

Schön für die Hochzeit!

Die Hochzeit ist für viele Frauen ein wichtiger Beauty-Termin, wenn nicht der wichtigste überhaupt. Zur Hochzeit will jede Frau schön sein, wenn nicht die Schönste überhaupt. Und ganz klar, auch der Mann will mit seiner schönsten Seite glänzen. Das Brautpaar hat jedoch nicht nur die Schönheit im Sinn, sondern auch die Organisation der Hochzeit und des Hochzeitsfestes. Das kann Stress bereiten und Stress macht weder schön, noch ist er gesund. Was also sollte man beachten, wenn man schön und entspannt heiraten will?

Wer sich entschließt, einander das Ja-Wort zu geben, tut gut daran als Erstes zu entscheiden, ob er die Hochzeitsplanung und Umsetzung der Hochzeitsvorbereitungen alleine übernehmen oder sie einem professionellen Hochzeitsplaner überlassen will. Beides hat Vor- und Nachteile. Menschen, die gern die Fäden in der Hand haben, haben bei der Organisation ihrer Hochzeit vielleicht weniger Stress, als wenn sie sie einem Profi in die Hand geben, den und dessen Arbeit sie dann ständig kontrollieren wollen. Ein professioneller Hochzeitsplaner nimmt selbstverständlich auch Geld für seine Dienste – das Geld spart, wer selber plant und organisiert.

Wunschtermin – ein schöner Tag lässt alle schön aussehen

Der Wunschtermin für die Hochzeit hat selbstverständlich auch mit dem Thema Schönheit zu tun: In Abhängigkeit von Location und Termin wählen die Brautleute ihre Garderobe. Wer also von einem bestimmten Brautkleid träumt, sollte seine Hochzeit entsprechend terminieren, damit möglichst auch das Wetter mitspielt. Ein sonniger, strahlender Tag, zeigt sich auch nahezu immer im Gesicht der Brautleute und ihrer Hochzeitsgesellschaft. Wichtig: Draußen-Fotos sind fast immer schöner als welche aus dem Studio … Zur Anmeldung im Standesamt sollte man immer mehrere mögliche Termine dabei haben, denn nicht immer ist der persönliche Wunschtermin auch noch frei.

Die Wahl eines Standesamtes liegt jedem Brautpaar frei. Für einen Überblick der Möglichkeiten, kann man rechtzeitig schon mal einen Blick ins Internet werfen. Jede Menge Auswahl für eine Hochzeit im Standesamt bieten spezielle dafür gemachte Portale. Ist das gewünschte Standesamt gefunden, sollte man möglichst schnell Kontakt dorthin aufnehmen, um seinen Wunschtermin zu sichern. Steht der, sind auch schon die Gäste einzuladen. Über die Gästeliste sollte man gut nachdenken. Am schönsten Tag des Lebens will man schließlich von den Liebsten Menschen umgeben sein – familiärer Zwist, Konkurrenzkampf und mehr sollten auf dem Hochzeitsparkett nicht ausgetragen werden. Um dies auszuschließen, hat man die Gästeliste, die man entsprechend zusammenstellt.

Beautytime als entspannende Auszeit von Hochzeitsvorbereitung

Sind Location und Dekoration gebucht, das Essen vorgekostet und bestellt, die Geschenkeliste entschieden und die Hochzeitsklamotten samt Brautstrauß gekauft, ist der Hochzeitstermin meist schon sehr nahe gerückt. Der Stress-Pegel steigt und der Körper reagiert mit Stress-Symptomen: Mitunter sieht man schon der haut an, dass sich braut und Bräutigam darin nicht 100-Prozent wohlfühlen, weil die Hochzeitsvorbereitungen sie (über)anstrengen.

Deshalb sollten Beautytermine in die Vorbereitungen einbezogen werden, wie der Gang zum Hochzeitstortenbäcker oder zum Hochzeitskutscher, ganz gleich ob dessen Gefährt Räder hat oder von Vierbeinern gezogen wird. Wer erst kurz vor der Hochzeit über Frisur und Make-up nachdenkt, ist schlecht beraten: Denn auch die Wahl der Frisur und des Make-ups verschafft Sicherheit, die man dem Stress, der sich sowieso einstellt, je näher der große Tag rückt, entgegensetzen kann. Nimmt man sich als Paar Zeit für ein Beautyerlebnis zwischendurch, tut man der Vorfreude auf die Ehe ebenso Gutes wie Körper und Seele.

Tipp: Brautleute aufgepasst! Keine Experimente mit neuen Beauty-Produkten kurz vor der Hochzeit. Auf ungewohnte Inhaltsstoffe könnte die Haut offensichtlich reagieren, denn sie ist im Hochzeitsstress oft ebenso empfindlich wie die Nerven der Heiratenden. Besser setzt man auf Bewährtes.

Entspannend ist eine Hochzeit mit all ihren Vorbereitungen selten. Aber richtig gemacht, kann man den Stress in Grenzen halten. Und das verschönert den großen Tag sichtlich. Grantiert!

Nutzt den Tag!

Gepostet am 12.03.2013, 16:44
Tags: , , , , , , , | Kategorie: Schönheit & Liebe
Keine Kommentare

Kinderwunschzeit – Zeit für Dich und Deine Schönheit!

Heute nähere ich mich dem Thema Schönheit mal von einer anderen Seite. Als Dreifachmutter, die bislang 13 Mal schwanger war und demnach 10 Fehlgeburten hatte, beanspruche ich für mich, sagen zu können, dass die Kinderwunschzeit eine Zeit ist oder zu einer solchen gemacht werden sollte, in der sich die Frau mit dem Kinderwunsch besonders aufmerksam um sich selbst kümmern darf. It’s Beautytime – Zeit für die Schönheit!

Nimm Dir Zeit für Dich!

Wie angedeutet, ich kenne die Höhen und Tiefen, die das Thema Kinderwunsch für manche von uns Frauen mit sich bringt, aus eigenem Erfahren. Und daher weiß ich, dass die Fruchtbarkeit eine Sache ist, die vielen Einflüssen unterliegt – nicht zuletzt einem passenden Selbstwertgefühl. Und das wiederum hat viel mit dem Körper, dessen Wahrnehmung und dem Umgang mit seinen Besonderheiten – wichtig: jeder Körper ist etwas ganz Besonderes – zu tun. Frauen mit einem Kinderwunsch tun gut daran, zunächst sich selbst mit den vom Kinderwunsch neu geschärften Augen kennenzulernen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse zu nutzen, um sich entsprechende Wohltaten angedeihen zu lassen.

Denn wer sich in sich und mit sich rundum wohl fühlt, auch wenn es mit der Erfüllung des Kinderwunschs vielleicht nicht auf Anhieb klappt, der strahlt diese Selbstsicherheit auch nach außen aus. Vor dem Hintergrund, dass die erfolgreiche Empfängnis ein bis heute nicht bis ins letzte Detail erforschter Prozess ist, der sich nicht nur auf die rein biologischen Fortpflanzungsmechanismen beziehen lässt, sondern vielmehr das Ergebnis eines komplexen Zusammenspiels zwischen Mann und Frau, Wunschvater und Wunschmutter, ist, das beispielsweise neben Ebenen wie Attraktivität und Anziehungskraft auch solche wie Vertrauen umfasst, bekommt die Wertschätzung des eigenen Körpers, das Selbstvertrauen, eine große Bedeutung. Ohne in die wissenschaftlichen Details zu gehen, deute ich hier nur an, dass es auch auf die Fruchtbarkeit des Mannes Einfluss haben kann, ob er sich von der Partnerin rundum angezogen und mit ihr wohl fühlt. Auch Männer haben ihre mehr und weniger fruchtbaren Tage!

Die Mittel, zu denen die Frau mit Kinderwunsch während der Kinderwunschzeit greift, um sich Gutes zu tun, sind keine anderen, als die, die die Anbieter von Wellness-Produkten oder Wellness-Therapien sowie Gesundheitskonzepten sowieso im Portfolio haben. Doch während man im Alltag solche entspannenden und gesundheitsfördernden Maßnahmen wegen der vielen Termine und Besorgungen schnell mal hintenanstellt, sollten sie während der Kinderwunschzeit einen festen Raum einnehmen. Entspannung und Ruhe sind seltene Güter in unserer Zeit – und sicher nicht konditional für eine Empfängnis, schließlich entstehen Kinder auch in Krisenzeiten. Doch beide sind wichtig, um dem alltäglichen und dem besonderen Stress der Kinderwunschzeit etwas Stressfreies entgegenzusetzen.

Mit der Schwangerschaft fängt ein neues Leben an

Ich rate Frauen mit Kinderwunsch, macht das, was Euch gut tut und macht es genau dann, wenn Ihr meint, dass es Zeit dafür ist. Die Kinderwunschzeit ist eine launige Zeit – und dank der Hormone, die dann besonders aktiv sind, ist die Laune nicht immer die beste. Und mitunter klappt es mit der Schwangerschaft recht schnell und dann bleibt kaum noch Zeit, die man ungestört für sich und seinen Körper nutzen kann. Zumindest nicht für den Körper, den man bis dahin hatte: Unterschätzt nicht die Veränderungen, die Schwangerschaft und Mutterschaft für den Körper bedeuten. Keine Angst, ich will hier niemandem Bange machen. Es ist dann halt alles nur anders. Freut Euch drauf!

Eure Beautytime umfasst die Lebensweise (Ernährung, Bewegung) ebenso wie die Pflege des Körpers. Das Sprichwort „Wahre Schönheit kommt von innen“ trifft es, wenn es um die Erhöhung der Attraktivität mittels Ernährung geht. Alles das, was wir essen, trinken oder gar inhalieren nimmt Einfluss auf unseren Körper und zeigt sich beispielsweise auch auf unserer Haut. Eher ungesunde Lebens- und Genussmittel, die bekannt dafür sind, die Attraktivität zu schmälern, sind der Fruchtbarkeit auch oft nicht förderlich. Gesunde Ernährungsregeln gelten für die Kinderwunschzeit im Besonderen.

Ich habe meine „10 fruchtbarsten Tipps, um schwanger zu werden“, in einer Liste aufgezeigt, die Ihr hier lesen könnt. Ihr werdet im Internet aber auch viel mehr als Informationen finden – Gleichgesinnte zum Beispiel. Ich bin während meiner Kinderwunschzeiten gerne in einschlägigen Portalen unterwegs.

Nutzt den Tag!

Ginkgo Biloba – Schönheit von innen und außen

Seit Jahrtausenden macht sich die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) die vielfältige Wirkung von Ginkgo Biloba zunutze. Auch hierzulande wird das traditionell als Heilmittel eingesetzte Extrakt der Ginkgo Biloba-Blätter, seltener der Samen, immer öfter in Pflegeprodukte gepackt – die sich je nach Produkt sowohl äußerlich als auch innerlich anwenden lassen. Es heißt sogar, dass Ginkgo Biloba eine der am häufigsten verwendeten Heilpflanzen Europas sei. Umgekehrt sei Ginko Biloba eine der am besten untersuchten Arzneipflanzen in der rationalen Phytotherapie, schreibt die Pharmazeutische Zeitung in ihrer Onlineausgabe.

Kosmetika: Äußere Wirkung von Ginkgo Biloba

In pflegenden Kosmetika beispielsweise soll Ginkgo Biloba für eine bessere Durchblutung und damit auch bessere Sauerstoffversorgung sorgen können. In dem Extrakt stecken sogenannte Flavonoide, die die Durchlässigkeit, auch Permeabilität genannt, der feinen Blutgefäße (Kapillaren) in der Haut erhöhen. Je stärker die Haut durchblutet ist, desto optimaler wird sie mit allem versorgt, was sie schön, glatt und geschmeidig hält. Ginkgo Biloba-Extrakt enthält beispielsweise Aminosäuren, Enzyme und Mineralsalze.
Außerdem stecken darin sogenannte Polyphenole, denen nachgesagt wird, sie würden die Haut vor Freien Radikalen schützen. Das wiederum verlangsame den frühzeitigen Hautalterungsprozess. Doch nicht nur das: Ginkgo Biloba Extrakt verbessere auch den Abfluss des Hauttalgs, der, wenn er gestört ist, Ursache von Hautunreinheiten wie Pickeln, Pusteln, Entzündungen bis hin zu Akne sein kann.
Ginkgo Biloba soll selbst in tieferen Hautschichten, wo das Bindegewebe für Elastizität und Straffheit sorgt, wirken. Es rege demnach die Bildung von Kollagen an fördere den Aufbau von Zellen. Dazu muss man wissen, dass Hautzellen besonders schnell wachsende Zellen sind, immerhin wächst unsere äußerste Hautschicht jeden Monat komplett neu. Ginkgo Biloba wirkt in diesem hautstraffenden Sinn als Anti-Aging-Waffe beziehungsweise Faltenkiller.
Als Bestandteil von Haarshampoos beispielsweise halte Ginkgo Biloba die Haare geschmeidig und glänzend.

Nahrungsergänzungsmittel: Innere Wirkung von Ginkgo Biloba

Auch als Nahrungsergänzungsmittel macht Ginkgo Biloba hierzulande inzwischen Karriere. Allerdings schlucken die meisten Menschen die Präparate, die man in Online-Shops wie PreThis Shop findet, weniger wegen ihrer positiven Wirkung auf das Aussehen, sondern auf die geistigen Fähigkeiten. Der Erhalt kognitiver Leistungsstärke ist für viele älter werdende Menschen Hauptgrund, Ginkgo Biloba-Präparate zu sich zu nehmen. Dazu muss gesagt werden, dass diese Wirkung nicht unumstritten ist. Da das Aussehen jedoch bei allgemeiner (Über)Belastung des Körpers selbstverständlich auch in Mitleidenschaft gezogen wird, wirkt sich die allgemeine Verbesserung der Durchblutung des Körpers, die Ginkgo Biloba nachweislich fördert, auch auf die Haut und damit auf das Erscheinungsbild aus.
Nutzt den Tag!

Gepostet am 18.09.2012, 21:52
Tags: , , , , , | Kategorie: Beauty-Wissen
Keine Kommentare

Die besten Beauty-Apps – Schönheits-Tipps und mehr fürs Smartphone

Ohne Smartphone gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Und damit bin ich ganz sicher nicht allein. Viele meiner Freundinnen haben ihre Smartphones auch zum ständigen Begleiter gemacht. Und das ist gut so. Schließlich avancierten die praktischen Mobiltelefone in Verbindung mit einem billigen Flatrate-Handytarif längst zu Beauty-Accessoires. Zum einen dank ihrer komfortablen Ausstattung, zum Beispiel die Spigelfunktion. Zum anderen selbstverständlich wegen der unzähligen Apps, die frau sich aufs Smartphone laden kann, um Informationen rund ums Thema Beauty und Pflege, Styling und Fitness stets in greifbarer Nähe zu haben. Ich habe mich mal ein bisschen umgeschaut und jede Menge Sammlungen von Beauty-Apps im Netz gefunden. Einge der Beauty-Apps will ich Euch empfehlen:

iPhone-App: Beauty Locator – ein Kompass im Dienst der Schönheit

Beauty-Apps sind äußerst hilfreiche Helfer, zum Beispiel die App „Beauty Locator“, die es online und mobil fürs iPhone im App-Store gibt. Laut Anbieter finde man mit dem beauty locator „hochwertige Duft-, Kosmetik- und Haarpflegemarken sowie Beauty-Fachgeschäfte und Dienstleister“ in seiner Nähe. Zum Suchen müüse man lediglich die gewünschte Marke im Suchfeld auswählen und seinen Ort beziehungsweise die Postleitzahl (PLZ) eingeben und anschließend die Suche starten. Oder man sucht einen Dienstleister, zum Beispiel Friseur, in der Umgebung per PLZ- oder Ortseingabe.

Kostenlose OPI App „Try it on“: Nagellack in allen Farben ausprobieren

Wer vor einem Regal mit Nagellack steht und gerne wüsste, wie der Nagellack im Fläschen wohl an der eigenen Hand wirken mag, der sollte besser die OPI App „Try it on“, die es kostenlos im App-Store gibt, auf seinem Smartphone haben. Denn dort kann man aus unzähligen Nagellacken der OPI-Kollektion den gewünschten Farbton wählen und dessen Wirkung an der Hand prüfen. Toll: eslässt sich sogar die eigene Hautfarbe festlegen.

Welche Haarfarbe steht mit gut? Die Antwort liefert die App „Schwarzkopf Farbberater iPhone“

Das ist eine Frage, die sich wohl jede Frau irgendwann mal stellt. Mit der Schwarzkopf-Farbberater-iPhone-App lässt sich die Frage überall und jederzeit beantworten. Einfach ein Foto von sich selbst mit dem iPhone machen, Haare markieren und Ausgangsfarbe festlegen, schon könne man die gewünschte Colorationsmarke und Farbnuance testen, heißt es seitens des Anbieters.

Welche Frisur passt zu meinem Typ? Die App „HairStyle“ hilft beim Styling der Frisur

Mit der praktischen App „HairStyle“ (1,59 Euro im iTunes-Store) erfährt man nicht nur, welche Frisur einem gut zu Kopfsteht, sondern auch Schritt für Schritt, wie man diese stylt.

Party oder Mädelsabend: Beauty-Apps bieten Schönheits-Tipps und Spaß pur!

Viele weitere Beauty-Apps findet Ihr zum Beispiel auf der Internetseite der „Joy„. Mein Tipp: Wer sich einen Mädelstag macht, kann mit den Beauty-Apps für jede Menge Spaß und Lachen sorgen. Es gibt neben den klassischen Styling-Apps auch einige, mit deren Hilfe man sich den Look von Stars wie Lady Gaga oder Miley Cyrus ins eigene Gesicht schminken kann.

Männerfrisuren: Auf den passenden Haarschnitt kommt es an

Haare, Frisuren, Haarstyling, das sind nicht nur für Frauen interessante Themen. Auch die Männerwelt hat längst nachgezogen und ist in Sachen Haare modebewusst und modern geworden. Früher war der Haarschnitt bei Männern eine einfache Angelegenheit. Der Schnitt war oft nur 08/15 und jedermann konnte jederzeit ohne Sorge um das haarige Endergebnis in einen x-beliebigen Friseurladen spazieren und sagen: „bitte nachschneiden!“. Mit der Frisur, mit der der Mann den Laden nach oft nur wenigen Minuten Handarbeit verließ, war er zumeist zufrieden.

Die Frisur muss sitzen – im Business und im Privatleben

In der heutigen Zeit wird im Beruf und auch privat sehr viel Wert auf die äußere Erscheinung gelegt. Im Business ist stets ein gepflegtes Outfit ein absoluter Pluspunkt auf dem Weg zum Erfolg. Sozusagen die schönste Visitenkarte des Geschäftsmannes. Der stylische Mann achtet deshalb nicht nur darauf, dass Anzug samt Krawatte, Hemd und Schuhe sitzen, sondern auch ode rbesser: vor allem die Frisur. Und Frisuren gibt es inzwischen unzählige für Männer. Für jeden Typ, für jedes Haar, für jeden Mann.

Ein modischer Haarschnitt, der individuell zur Gesichtsform passt und auch den Bart gegebenenfalls schön in Szene setzt, zeigt Wirkung: Auch ein Mann kann mit der optimalen Frisur optisch einige Lebensjahre wegmogeln. Das spiegelt sich nicht zuletzt im Selbstwertgefühl wieder. Männer präsentieren sich mit einem zu ihnen passenden Haarschnitt selbstbewusster, frischer und jünger. Ein auffallend frecher Schnitt macht einen Mann oft interessanter und wirkt meist auch sportlicher. Es ist unumstritten: Moderne und trendbewusste Männer mit entsprechenden Haarschnitt haben eine erhöhte Attraktivität – nicht nur bei den Frauen, sondern auch bei Kollegen.

Fachwissen des Friseurs ist Garant für passendes Styling

Da in der jetzigen modebewußten Aera auch die Frisur zum Outfit dazu gehört, sollten Männer – wie Frauen lange schon – großen Wert auf einen guten Haarschnitt und die zugehörige Pflege legen. Vor allem beim Fachmann, dem professionellen Figaro, erhält ein Mann zahlreiche Tipps und Ideen, wie er sich haartechnisch von seiner besten Seite präsentiert. Der Friseur kann als Experte auf dem Gebiet Haare und Frisuren gezielt auf Problemhaare oder sonstige individuelle Gegebenenheiten und besondere Stylingwünsche eingehen.

Frisuren prominenter Trendsetter sind nicht jedermanns Sache

Vorsicht ist geboten, wenn es um das Nachahmen von beliebten Styles geht: Oft wird eine ausgefallene Frisur von Promis (Fußballern, Schauspielern, Sängern) zum Trend. Jedermanns Haare werden dann entsprechend dem Idol geglättet, gefärbt, gegelt und auf mehr Volumen gepimpt. Doch wichtig ist vor allem, dass dem Herrn die gewünschte Frisur auch tatsächlich steht. Ein vollkommener Schnitt präsentiert Harmonie im Gesicht. Und nicht zu vergessen, der Stylingaufwand, den eine Frisur zu Hause braucht: Männer setzen nach wie vor meistens auf einfaches, leichtes Styling und auf männliche Natürlichkeit, das beeinflusst natürlich auch die Frisuren.

Fest steht, mit dem richtigen Style kann Mann Jahre jünger und attraktiver auftreten. Eine gute Frisur heißt: Manpower pur!

Nutzt den Tag!

Die moderne Form des Verliebens

Liebespaar - endlich gefunden!

Im Internet die Liebe finden – © drubig-photo – Fotolia.com

Millionen Menschen sind auf der Suche nach ihrem Traumpartner. Nicht selten gestaltet sich die Partnersuche jedoch schwierig. Eine immer wichtigere Bedeutung kam hier in den letzten Jahren den Partnerbörsen im Internet zu. Doch obwohl es zweifellos große Erfolge zu verzeichnen gibt, blieben die Partnerbörsen nicht unumstritten. Romantische Rettung aus der Einsamkeit oder doch die Katze im Sack? Was können sich Singles vom „Online-Kuppeln“ versprechen?

Die moderne Form des Verliebens

In Deutschland gibt es über 2.500 Datingportale und etwa 9 Millionen einsame Herzen, die sich in ihnen tummeln. Die Tendenz ist steigend. Einer Studie zur Folge begegnet bereits jeder siebte User seinem Traummann, beziehungsweise seiner Traumfrau im World Wide Web. Experten begründen dies mit den sehr detaillierten Profilen, die nach Übereinstimmungen von über 80% in der Persönlichkeit suchen. Im wahren Leben sind tausende Dates notwendig, um jene Hand voll Menschen finden zu können. Im Internet dagegen braucht der ganze Vorgang lediglich ein paar Minuten.

Die unkomplizierte Alternative?

In der heutigen Zeit sind viele von uns beruflich stark eingebunden. Der Alltag fordert seinen Tribut und es bleibt wenig Zeit, sich um die Partnersuche zu kümmern. Da bieten Partnerbörsen im Internet eine einfache und unkomplizierte Alternative. Aber auch die dort gegebene Anonymität lockt viele unfreiwillige Singles. Speziell eher schüchterne Menschen kostet es weniger Überwindung schriftlich mit jemandem Kontakt aufzunehmen, als direkt in die Offensive zu gehen. Zudem hoffen einige, dass auf diesem Wege Äußerlichkeiten eine untergeordnete Rolle spielen. Lernt man einen potentiellen Partner erst einmal auf persönlicher Ebene kennen, ist dieser später vielleicht eher bereit über eventuelle, kleinere Schönheitsfehler hinwegzusehen. Andererseits ist gerade jene beschriebene Anonymität ein häufiger Kritikpunkt an Online-Flirtbörsen. Wo bleibt die Sicherheit bei der Partnersuche im Internet? Ist die Enttäuschung beim ersten Date vielleicht größer, als die Freude?
Der Mensch hinter dem Profil

Gerade bezüglich der Frage, wie bedeutend Äußerlichkeiten bei der Suche nach der großen Liebe sind, konnte die Partnervermittlerin Maria Klein einige interessante Beobachtungen machen. Sie behauptet, das äußere Erscheinungsbild spiele so gut wie keine Rolle bei der Partnerwahl. Attraktivität sei kein Garant für ein gelungenes Date oder gar eine Beziehung. Offensichtlich sind die meisten Menschen weniger oberflächlich, als es häufig vermutet wird. Zudem sei die Vorstellung von Attraktivität sehr subjektiv und entspreche nur selten den typischen Eigenschaften eines aalglatten Katalog-Modells. So gesehen ein Aufruf, sich nicht weiter hinter Nickname und Persönlichkeitsprofil zu verstecken, sondern selbstbewusst auf andere Menschen zuzugehen und zum eigenen Aussehen zu stehen. Vielleicht macht uns ja gerade das für Andere schön?

Tipps für erfolgreiche Partnersuche

Online-Dating bietet Chancen. Damit man diese optimal nutzen kann und möglichst nicht enttäuscht wird, sollte man sich an einige einfache Faustregeln halten. Der eDarling Ratgeber bietet dabei mit seinen sechs Erfolgsmechanismen für die Online-Partnersuche eine gute Ausgangsbasis. Mit Hilfe jenes Leitfadens, ist man für das Abenteuer Partnerbörse bestens gewappnet und kann sich auf hoffentlich viele schöne Begegnungen freuen!

 

Gepostet am 02.05.2012, 19:10
Tags: , , , , , , , | Kategorie: Schönheit & Liebe
1 Kommentar