Beiträge über ‘Akne’

Heilerde für schöne Haut?

Schöne, zarte Haut, weich und makellos – selbst wer nur zwischendurch beim Friseurbesuch ein Magazin aufschlägt, wird mit diesen Attributen konfrontiert. Scheinbar besitzen alle Stars die schönste Haut und leiden niemals unter Mitessern, fettigen Partien oder Trockenheit. Anders sieht es bei einem selbst aus – denn wer kann schon von sich behaupten, die perfekte Haut zu besitzen? Allerdings gibt es immer wieder Heilmittel und Tipps, wie sich das Hautbild verbessern lässt. In diesen Tipps spielt die Heilerde eine tragende Rolle – aber wirkt sie tatsächlich?

Den Rest des Beitrags lesen »

Gepostet am 19.12.2013, 19:25
Tags: , , , | Kategorie: Beauty-Wissen
1 Kommentar

Isotretinoin bei Akne: Gefährliches Mittel gegen Akne verursacht Nebenwirkungen wie Depressionen und Selbstmord

Auch wenn ich selbst kein von Akne geplagter Mensch bin – Pickel & Co. sind bis heute Begleiter meines Lebens. Ich habe also Verständnis für alle, die auf der Suche nach einem wirkungsvollen Mittel gegen Akne sind.

 – verschreiben Ärzte den gefährlichen Wirkstoff gegen Akne zu leichtfertig?

Kürzlich las ich einen Artikel in der Online-Ausgabe des Sterns, dass Ärzte zu leichtfertig Aknemittel mit dem Wirkstoff Isotretinoin verschreiben, der in Verdacht steht, bei den Patienten Depressionen und sogar Suizidversuche/Suizide auszulösen. Doch lest selbst, was die Stern-Autorin an Fakten über das umstrittene Aknemittel Isotretinoin zusammengstellt hat und was die von ihr zitierten Experten sagen. YaaCool berichtete schon zuvor, dass Fachleute an der Akne-Kompetenz einiger Ärzte zweifeln.

Nutzt den Tag!

 

Fotonachweis/copyright: Kollektion und Urheberrecht:   Brand X Pictures, Jupiterimages

Beautytipps der Stars: von „äh, wie eklig!“ über „nutzlos“ bis „wirkungsvoll, aber: skurril“

Beautytipps und Beautytricks stehen hoch im Kurs. Das war zu Großmutters Zeiten schon so und das ist heute noch so. Mir begegnen ständig angebliche Beautytipps und Beautytricks. Ich muss zugeben, ich lese sie immer wieder sehr gerne. Doch längst nicht alle sind das Lesen und Zuhören, geschweige denn das Weitererzählen wert. Und manche Beautytipps und Beautytricks will ich gar nicht erst am eigenen Leib ausprobieren, weil sie mir dann doch zu eklig erscheinen.

Beautytricks und Beautytipps der Stars

Ich habe kürzlich eine Liste der 10 nutzlostesten Beautytricks auf zehn.de veröffentlicht. Darunter sind sicher einige, die Ihr auch kennt. Heute fand ich beim Stöbern im Netz eine Liste mit skurrilen Beauty-Geheimnissen von Stars. Einige der Geheimnisse beziehungsweise der geheimnisvollen Zutaten sind sicher wirksam. Andere finde ich einfach nur eklig. Aber lest selbst, warum sich laut bild.de Ayda Field, die schöne Frau von Robbie Williams, angeblich Schnecken übers Gesicht kriechen lässt oder warum Stilikone Victoria Beckham sich Vogelkacke gegen ihre Akne ins Gesicht schmieren soll.

Nutzt den Tag!

Eine iPhone-App gegen Akne, Pickel und Falten?

Seit Monaten berichten Medien hierzulande, zum Beispiel das Hamburger Abendblatt Anfang Juni, und anderswo, etwa der Online-Dienst Daily Mail mit Sitz in London, über eine neue App fürs iPhone, die gegen Akne, Pickel und sogar Falten helfen soll. Sie kostet hier 1,59 Euro.

Pickel – natürlicher Feind des (schönen) Menschen

Akne, Pickel, Pusteln und Falten – das sind die natürlichen Feinde glatter, reiner, schöner, jugendlicher und jung anmutender Haut. Es sind Plagen der Menschheit. Solche mit denen man leben kann, ohne die Mann und Frau jedoch schöner leben könnte. Klar lässt sich mit Mitteln dagegen Reibach machen. Viel Reibach, um ehrlich zu sein. Das war schon immer so – das ist so – das wird so sein. Der Wunsch jedes einzelnen von uns nach einem Zauber gegen den sprießenden Pickel oder gegen die Altersfalten und die Bereitschaft, dafür Geld, viel Geld auszugeben, nährt mittlerweile eine Industrie, die jeglichen Bereich des Lebens mit passenden Produkten beliefert.

Wer hat die Acne-App erfunden?

Der Erfinder der – wenn sie denn wirken würde, revolutionären – App soll Greg Pearson sein, ein Hautarzt aus Houston, Texas, USA oder Großbritannien – da sind sich die beispielhaft genannten Medien irgendwie uneins.

AcneApp soll antibakterielles Licht ausstrahlen und Pickel bekämpfen

Pearsons „AcneApp“ soll „ein antibakterielles Licht ausstrahlen und damit während des Sprechens Akne, Pusteln und Mitesser im Gesicht des Handynutzers bekämpfen“, zitiert das Abendblatt die Zeitung „The Sun“. Im Netz findet man noch konkretere Infos: So soll das 420-Nanometer-Blaulicht und das 550-Nanometer-Rotlicht antibakteriell wirken und helfen, das Wachstum von Kollagen anzuregen. Laut Wikipedia ist die elektromagnetische Strahlung in der Wellenlänge von 420 bis 490 Nanometern von unserem Auge als blaues Licht, in der Wellenlänge von 490 bis 575 Nanometern als grünes Licht wahrnehmbar. Für Rot gilt demnach ein Spektralbereich von 650 bis 750 Nanometern. Diese Angaben sind widersprüchlich zu der Daily-Mail-Meldung. Auch die Beschreibung zur AcneApp bietet lichttechnisch nicht viel Aufklärung. Aus meiner Insicht Indizien für die Unseriösität der App. Doch das soll jeder selbst beurteilen.

Ich bin bis heute immer mal wieder von plötzlich gewachsenen Pickeln geplagt. Ich wünschte, es gäbe ein Mittel dagegen: Einfach anwendbar wie die irre AcneApp, billig wie die irre AcneApp, wirksam im Sinne der versprochenen Wirkung, die der wohl irre Erfinder der irren AcneApp macht. Bis dahin – also bis es wirklich etwas Zauberhaftes gegen Pickel & Co. gibt, halte ich mich an den Rat von Experten, wenn es morgens beim Blick in den Spiegel heißt: Pickelalarm!

Nutzt den Tag!

Gepostet am 27.06.2010, 07:23
Tags: , , | Kategorie: Doreens "Geht gar nicht"-Liste
7 Kommentare