Heilerde für schöne Haut?

Schöne, zarte Haut, weich und makellos – selbst wer nur zwischendurch beim Friseurbesuch ein Magazin aufschlägt, wird mit diesen Attributen konfrontiert. Scheinbar besitzen alle Stars die schönste Haut und leiden niemals unter Mitessern, fettigen Partien oder Trockenheit. Anders sieht es bei einem selbst aus – denn wer kann schon von sich behaupten, die perfekte Haut zu besitzen? Allerdings gibt es immer wieder Heilmittel und Tipps, wie sich das Hautbild verbessern lässt. In diesen Tipps spielt die Heilerde eine tragende Rolle – aber wirkt sie tatsächlich?

Das Geheimnis der heilenden Erde

Zugegeben, wer Heilerde zum ersten Mal anmischt, fragt sich rasch, ob der Versuch tatsächlich sein muss. Immerhin wirkt die dunkle Masse alles andere als appetitlich und scheint die Poren eher zu verstopfen, als dem Hautbild zuträglich zu sein. Dennoch gilt Heilerde nicht erst seit wenigen Jahren als überaus nützlich und heilsam. Die meist aus Moorgebieten stammende Erde enthält viele Mineralstoffe und Vitamine, die dem gesamten Organismus helfen. Dabei ist es unerheblich, ob die Erde äußerlich als Gesichtsmaske angewandt wird oder in einem Quark oder nur mit Wasser vermischt getrunken wird. Äußerlich reinigt und beruhigt sie die Haut, innerlich kann sie die Darmflora wiederherstellen und die Verdauung beruhigen.

Heilerde – ein einfaches Hausmittel für zwischendurch

Besonders praktisch an der Heilerde ist, dass sie spielend leicht angewandt werden kann. In Drogerien, Apotheken und im Onlinehandel gibt es die Erde wahlweise bereits als fertige Mischung (der feuchte Brei muss nur noch aufgetragen werden) oder im trockenen Zustand. Das trockene Pulver braucht nur mit ein wenig Wasser verrührt und auf die Haut aufgetragen zu werden. Noch inhaltsvoller ist eine solche Maske, wenn die Erde nicht mit Wasser, sondern mit Quark oder Ölen vermischt wird. Letztendlich lässt Heilerde sich in fast jeder Maske verarbeiten und kann selbst als Badezusatz für eine schöne Haut sorgen. Eine besonders schöne Haut, ist, mit den Tipps von Erbeerlounge, durchaus kein alleiniger Wunschtraum mehr.

Die beruhigende Wirkung genießen

Die Inhaltsstoffe der Heilerde machen sie so wirksam. Die Spurenelemente und Mineralien dringen in die Haut ein und versorgen sie nachhaltig. Durch die Feuchtigkeit wird Trockenheit gelindert, gleichzeitig kann Heilerde Entzündungen hemmen und unruhige Hautstellen beruhigen. Denn was viele nicht wissen: Obwohl die Maske nach Schmutz aussieht, wirkt sie keimtötend und bakterienhemmend.

Nutzt den Tag!

Tags: , , ,