Isotretinoin bei Akne: Gefährliches Mittel gegen Akne verursacht Nebenwirkungen wie Depressionen und Selbstmord

Auch wenn ich selbst kein von Akne geplagter Mensch bin – Pickel & Co. sind bis heute Begleiter meines Lebens. Ich habe also Verständnis für alle, die auf der Suche nach einem wirkungsvollen Mittel gegen Akne sind.

 - verschreiben Ärzte den gefährlichen Wirkstoff gegen Akne zu leichtfertig?

Kürzlich las ich einen Artikel in der Online-Ausgabe des Sterns, dass Ärzte zu leichtfertig Aknemittel mit dem Wirkstoff Isotretinoin verschreiben, der in Verdacht steht, bei den Patienten Depressionen und sogar Suizidversuche/Suizide auszulösen. Doch lest selbst, was die Stern-Autorin an Fakten über das umstrittene Aknemittel Isotretinoin zusammengstellt hat und was die von ihr zitierten Experten sagen. YaaCool berichtete schon zuvor, dass Fachleute an der Akne-Kompetenz einiger Ärzte zweifeln.

Nutzt den Tag!

 

Fotonachweis/copyright: Kollektion und Urheberrecht:   Brand X Pictures, Jupiterimages

Tags: , , , , , , ,

Dieser Beitrag wurde erstellt am 23.08.2011 um 11:54 und gehört in die Kategorie Beauty-News - Doreens handverlesene Neuigkeiten.
Sie können alle Kommentare zu diesem Beitrag mithilfe des RSS 2.0-Feeds verfolgen. Sie können einen Kommentar oder einen Trackback zu Ihrer eigenen Site hinterlassen.

2 Kommentare zu “Isotretinoin bei Akne: Gefährliches Mittel gegen Akne verursacht Nebenwirkungen wie Depressionen und Selbstmord”

  1. Was hilft gegen Pickel (23.08.2011 um 17:46):

    Danke für die Warnung. Leider ist es ja heutzutage Normalitität, dass so gut wie alle Medikamente mehrere “Nebenwirkungen” mit sich bringen.

    Gruß

  2. Die besten Hausmittel gegen Pickel (05.09.2012 um 15:49):

    Hallo!

    Das ist echt heftig! Nebenwirkung Depression und Suizid? Das sowas nicht viel mehr in den Medien diskutiert wurde ist unglaublich, ich habe jedenfalls nichts mitbekommen.

    Liebe Grüße
    Tanja

Hinterlassen Sie einen Kommentar