Archiv für Januar 2011

DSDS-Kandidat benutzt Hämorrhoidensalbe als Beautyprodukt – bäh!

DSDS: Norman Langen, Hämorrhoidensalbe und der Recall

Wer die Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ wurde vergangenen Mittwoch Zeuge des Auftritts von Norman Langen, der es mit einem deutschen Schlager in den Recall geschafft hat. Norman erzählte dort, dass er sich mit Hämorrhoidensalbe das Gesicht verschönere. Dass Norman Langen nicht der einzige ist, der sich Hämorrhoidensalbe gegen Tränensäcke, Falten & Co. ins Gesicht schmiert, wissen wir längst. Jennifer Aniston zum Beispiel soll es auch tun.

Ich kann nur immer wiede schreiben, Hämorrhoidensalbe gehört an den Hintern, nicht ins Gesicht. Hämorrhoidensalbe enthält zum Teil Zutaten, die die empfindliche Gesichtshaut, insbesondere um die Augen herum, stark reizen kann. Das Hämorrhoidensalbe nicht ins Gesicht gehört, bestätigte mir auch die Dermatologin Dagmar Voigt. Schade nur, dass RTL den vermeintlichen Schönheitstipp auf diese Weise verbreitet …

Nutzt den Tag!

Gepostet am 31.01.2011, 11:53
Tags: , , , , , | Kategorie: Beauty-Wissen
3 Kommentare

(M)ein Look 2011 – strenger Mittelscheitel

Das gefällt mir: Schöner strenger Mittelscheitel

Einige tragen ihn wie ich schon immer, manche seit dem letzten Herbst – andere entdecken ihn erst für die kommende Saison (wieder): den (strengen) Mittelscheitel – prominente Trägerinnen seht Ihr hier. Doch ganz egal, ob etwas früher oder etwas später, wer sich jetzt einen Mittelscheitel zieht, trägt den Style auf jeden Fall zur rechten Zeit: Denn das Jahr 2011 kommt für alle Langhaarigen (streng) gescheitelt daher – ein Must-have für alle Sleek-Look-Trägerinnen! Ganz besonders schön sieht der Mittelscheitel aus, wenn Ihr dazu die Haare zu einem tiefen Zopf oder Pferdeschwanz bindet. Auf Brigitte.de gibt’s eine hübsche Kollektion von Mittelscheitel-Looks – schaut mal rein! Sehr kunstvoll wird das Thema Mittelscheitel imsalon.at umgesetzt: inspiriert von Frida Kahlo – eine wunderschöne Frisuren-Galerie!

Noch mehr Trendfrisuren 2011 findet Ihr in der Frisurentrends-2011-Fotogalerie der freundin.de.

Nutzt den Tag!

Karotten: Britische Studie belegt, dass Karotten schön machen!

Karotten – von mir heißgeliebt!

Ich liebe Karotten – ich habe sie schon immer gerne gemocht: roh, als Rohkostsalat mit geriebenem Apfel gemischt, gekocht oder gebacken (siehe mein Rezept „Gebackene Karotten mit Schwarzkümmel und Ingwer„). Als Kind habe ich das orangefarbene Wurzelgemüse allerdings meist Mohrrübe oder Möhre genannt, seltener Wurzel, und inzwischen nutze ich eher die Bezeichnung Karotte. Ich habe Karotten im eigenen und in Omas Garten gesät und bis zur Ernte gepflegt. Und war die Ernte angesagt, gab’s nichts Schöneres, als in eine frisch gezogene und hastig gewaschene Wurzel zu beißen und nicht selten noch jede Menge Sand zwischen den Zähnen zu spüren. Selbst in einem Hamburger Gaten, der zu einer der Mietwohnungen gehörte, die ich als Studentin bewohnte, habe ich schon Karotten angebaut.

Karotten sind gut für die Hautfarbe!

Begleitet haben mich dabei Volksweisheiten wie: „Möhren tun den Augen gut“ (hah, wem sagte man das: ich bin Brillenträgerin, seit ich 10 bin) oder „Möhren machen schöne Haut!“. Und die Volksweisheiten sind offensichtlich nicht unbegründet, wie eine aktuelle Meldung des britischen Magazins „The Grocer“ zeigt:

Britische Wissenschaftler beweisen, dass Karotten die Haut gelb färben

Britische Wissenschaftler von den Universitäten St. Andrews und Bristol untersuchten demnach den Zusammenhang von Hautton und Attraktivität und stellten fest, dass diejenigen, die eine eher gelblich wirkende Haut hätten, besonders gesund und attraktiv auf andere wirkten. Außerdem bestätigten die Forscher erstmals, dass sich die Haut tatsächlich von gelben Farbpigmenten, den sogenannten Carotinoiden, gelblich färbe: eins sei das sogenannte Betakarotin, das in der Karotte stecke und ihr auch zum Namen Karotte verhalf.

Für Ian Stephen, einen der Forscher, der an der Studie arbeitete, biete der damit belegte Zusammenhang zwischen gelblicher Haut und Carotinoiden demnach neue Strategien, um junge Menschen dazu zu bewegen, mehr Obst und Gemüse zu essen. Der Clou an dem Beauty-Gemüse Karotte sei: Wer viele Karotten in seinen Speiseplan aufnähme, könne die Wirkung bereits nach zwei Monaten sehen!

Nutzt den Tag!

 

Fotonachweis/Copyright: Kollektion und Urheberrecht:Hemera

 

Beauty Look 2011 – Colour Blocking – denn das Leben ist bunt

Colour Blocking – Farben, so bunt wie das Leben

Das Jahr 2011 wird bunt – keine Frage. In der Mode zeigt sich das sogenannte Colour-Blocking farbenfroh, leuchtend, auffällig. Für den, der noch nicht auf dem Laufenden ist: Jessica erklärt hier anschaulich, was Colour-Blocking ist. Ob Ihr den bunten Trend Colour Blocking mitmachen wollt, müsst Ihr entscheiden – ich sage nur: Der grüne Rock von Jil Sander ist mein Favorit. Schade, dass ich nur 1,68 Meter groß bin. Deshalb bleibt er an mir wohl nur ein schöner Traum. Noch mehr schöne knallbunte Beispiele im Colour-Blocking-Stil seht Ihr hier.

Nutzt den Tag!

Gepostet am 17.01.2011, 10:07
Tags: , , , , | Kategorie: So schaut man jetzt aus!
1 Kommentar

Elin Kling: Mode-Bloggerin designt für H&M

Laut aktuellen Medienberichten designt die Mode-Bloggerin Elin Kling für H&M. Ab 3. Februar soll es in Schweden, dem Zuhause der Bloggerin und des Mode-Unternehmens, Mode von Elin Kling geben. Leider nur dort, wie die längst internationale Fangemeinde der schwedischen Mode-Bloggerin bedauert.

H&M und Mode-Bloggerin Elin Kling bringen „Styles by Kling“ in die schwedischen Läden

In ihrer Heimat Schweden sei Elin Kling mit ihrem Blog „Style by Kling“ seit 2007 jedem Modeinteressierten ein Begriff, schreibt Glamour.de.  Elin Kling arbeitete demnach bereits als Moderedakteurin beim Magazin „Solo“ und war Modeleitung der schwedischen Tageszeitung „Expressen“. Neben ihrem Job als Bloggerin werde Elin Kling im Frühjahr ihr eigenes Magazin herausbringen. Am 3. Februar 2011 gibt es die Kreationen von Elin Kling bei H&M in Schweden zu kaufen – 9 Kleidungsstücke und 2 Accessoires, weiß derStandard.at. In der entsprechenden Pressemeldung schreibt das österreichische Portal, dass die modischen Stücke von Elin Kling in Schweden „nur in zehn ausgewählten Geschäften in Stockholm, Göteborg, Malmö und Uppsala“ zu kaufen sein werden. Zehn Prozent des Verkaufserlöses soll demnach an die UNICEF gehen.

Elin Kling – Style by Kling für H&M

Wer einen Blick auf die Elin-Kling-Mode werfen will: Das sollen die Teile von Elin Kling sein, schreibt vavavabroom in ihrem gleichnamigen Blog.

Nutzt den Tag!

Beautytricks der Stars: Jennifer Aniston schmiert Hämorrhoiden-Salbe gegen Falten & Co.

Hämorrhoiden-Salbe gegen Falten & Co. als Beautytipp? Nein, danke!

In regelmäßigen Abständen wird das zwar als ultimativer Schönheitstipp oder Beautytrick angepriesen:  Hämorrhoiden-Salbe gegen Falten, aufegdunsene Augenpartien, Tränensäcke und Co. Doch darauf solltet Ihr gar nichts geben! Kürzlich war in diesem Zusammenhang über die US-Schauspielerin Jennifer Aniston zu lesen, dass sie sich Hämorrhoiden-Salbe ins Gesicht schmiere – die Schauspielerin verwende Hämorrhoidensalbe, um ihre Augen jung zu halten. „Es ist ein altes Geheimnis, das Jennifer vor Jahren von einer Make-up-Künstlerin verraten wurde“, plauderte ein Bekannter der 41-Jährigen Jennifer Aniston in den US-Medien aus, berichtet VIP.de in einer Bildergalerie namens Beautytricks der Stars.

Hämorrhoidensalbe fürs Gesicht: Was sagt eine Hautexpertin dazu?

Nun, da zweifle ich ganz stark an der Kompetenz der Make-up-Artistin, die dazu geraten hatte. Nichts für ungut, aber was für die Behandlung juckender, schmerzender und teilweise blutender Hämorrhoiden am Hintern gedacht ist, sollte dort auch geschmiert werden. Ich habe mich über das Thema Hämorrhoidensalbe gegen Falten und andere Hautalterungserscheinungen mit einer Hautexpertin unterhalten. Hier könnt Ihr lesen, warum die Dermatologin dem Tipp „Hämorrhoidensalbe fürs Gesicht“ eine klare Abfuhr erteilt.

Beautytipp – Zähne mit Erdbeeren bleichen? Dazu sagt der Zahnexperte: Quatsch!

Doch nicht nur der von Jennifer Aniston praktizierte Hämorrhoidensalbe-Beauty-Tipp ist äußerst fragwürdig. Auch das, was in der Bildergalerie über die britische Schauspielerin Catherine Zeta-Jones berichtet wird, solltet Ihr nicht nachmachen: Die Schauspielerin soll sich die Zähne einmal die Woche mit zerdrückten Erdbeeren putzen, um sie zu bleichen, schreibt VIP.de. In meinem Interview mit dem Zahnexperten Dr. Ralf Luckey antwortete dieser auf meine Frage, ob das Putzen mit Erdbeeren die Zähne weißer mache, ganz klar: „Das ist Quatsch. Die Fruchtsäure der Erdbeeren führt zu einer Erosion des Zahnschmelzes.“

Mehr muss ich dazu wohl nicht schreiben, oder?

Nutzt den Tag!

Nicole Kidman gefällt ihre eigene Botoxfratze nicht mehr

Darauf haben wir gewartet. Darauf, dass die Schauspielerin Nicole Kidman endlich mal in den Spiegel schaut und zugibt – dass sie, seit sie offensichtlich Botox spritzt – längst nicht mehr so aussieht wie sie selbst. Nun soll dieser Moment gekommen sein, so berichtet zumindest „Viply – die tägliche Dosis Hollywood„. Demnach soll die einst und hoffentlich bald wieder wunderschöne Kidman gesagt haben: „Ich habe auch Botox benutzt, aber mir gefiel nicht, wie danach mein Gesicht aussah.“

Mir auch nicht! Aber ich hoffe, dass in einem Jahr, wenn der Kidman-Körper das Botox absorbiert hat, wieder alles in neuer, alter Frische zu sehen ist.

Nutzt den Tag!

Gepostet am 07.01.2011, 11:57
Tags: , , , , | Kategorie: Beauty-Klatsch
Keine Kommentare